Geschichte

 

Wie alles begann...

Hans Wermelskirchen gründete 1923 die Sanitärfirma, die mit Tonrohren, SML, Badewannen und Spülsteinen gehandelt hat - Vorläufer der heutigen Firma EUGEN BOSCH GmbH & Co.KG.
 


Die Firma wurde im 2. Weltkrieg völlig zerstört und 1950 in der Subbelrather Straße wieder aufgebaut. Als erster Großhändler dieser Sparte ließ der Inhaber Eugen Bosch große Schaufenster einbauen, um die modernen Bäder seinen potenziellen Kunden zu präsentieren. Seit 1973 führte Erwin Müller, Schwiegersohn des Gründers, das Unternehmen mit Weitsicht und fachlichem Geschick. Ruth Müller, geb. Bosch, betreute als Prokuristin den kaufmännischen Bereich und ist noch heute im Geschäft aktiv.
 


Einer der letzten Kölner Familienbetriebe im Sanitärbereich wird heute in der 3. Generation von Petra und Wolfgang Müller geleitet.

Eugen Bosch - Sanitärhandel und Heizung - Subbelrather Straße 146 - 50823 Köln
Tel.: (0221) 52 80 88 - Fax: (0221) 52 99 05 - info@bosch-sanitaer.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen OK